Bitcoin Abuse Database

Report history for 14F5H6zgQq39njYJWPLWznsEpJSTtUWAHk

Address found in database:
Address14F5H6zgQq39njYJWPLWznsEpJSTtUWAHk
Report Count131
Latest ReportMon, 30 Nov 20 10:34:40 +0000
(1 day ago)
View address on blockchain.info

If you have additional information about this address, please file a report.

Reports:

Date Abuse Type Abuser Description
Nov 30, 2020 blackmail scam [email protected] Hallo! Ich bin ein Hacker, dem es gelungen ist, die volle Kontrolle über Ihr Gerät zu erlangen. Ich muss Ihnen sagen, dass ich die volle Kontrolle über all Ihre persönlichen Daten, Kontakte und Ihre gesamte Korrespondenz habe. Außerdem habe ich die Aufzeichnung, die zeigt, wie Sie sich selbst befriedigen, auf der linken Seite des Bildschirms abgeschlossen, und auf der rechten Seite sehen Sie das Video, das Sie sich angesehen haben. Mit einem einzigen Klick kann ich dieses Video an alle Ihre Kontakte in der Post und in den sozialen Medien senden. Ich kann Ihren Ruf und Ihr Leben ruinieren. Ich kann auch den Zugang zu all Ihren E-Mails und Boten veröffentlichen, die Sie benutzen. Wenn Sie sich fragen, was für schlimme Dinge getan werden können, denken Sie an all Ihre Freunde, Familienmitglieder und Kollegen und wie sie reagieren werden, wenn sie Sie in dem von mir bearbeiteten Video masturbieren sehen. Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie 1000 $ in Ihre BTC-Brieftasche: 14F5H6zgQq39njYJWPLWznsEpJSTtUWAHk (wenn Sie nicht wissen, wie man das macht, dann schreiben Sie auf Google: "Bitcoin kaufen"). Die Malware, mit der ich mich bei Ihrem Gerät angemeldet habe, ist so mächtig, dass Ihr Antivirusprogramm sie nicht stoppen konnte, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie noch in Ihrem System vorhanden ist. Sobald ich die Zahlung erhalten habe, werde ich das Video löschen und Sie werden nie wieder von mir hören. Ich gebe Ihnen 50 Stunden (mehr als zwei Tage) zur Bezahlung. Ich habe einen Hinweis, diese E-Mail zu lesen, und der Timer wird ausgelöst, wenn Sie diese E-Mail sehen. Versuchen Sie nicht, mir zu antworten. Es macht keinen Sinn (die Absenderadresse wird automatisch generiert). Irgendwo eine Beschwerde einzureichen macht keinen Sinn, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-Adresse. Ich mache keine Fehler. Herzliche Grüße!
Nov 28, 2020 blackmail scam [email protected] Hallo! Ich bin ein Hacker, dem es gelungen ist, die volle Kontrolle über Ihr Gerät zu erlangen. Ich muss Ihnen sagen, dass ich die volle Kontrolle über all Ihre persönlichen Daten, Kontakte und Ihre gesamte Korrespondenz habe. Außerdem habe ich die Aufzeichnung, die zeigt, wie Sie sich selbst befriedigen, auf der linken Seite des Bildschirms abgeschlossen, und auf der rechten Seite sehen Sie das Video, das Sie sich angesehen haben. Mit einem einzigen Klick kann ich dieses Video an alle Ihre Kontakte in der Post und in den sozialen Medien senden. Ich kann Ihren Ruf und Ihr Leben ruinieren. Ich kann auch den Zugang zu all Ihren E-Mails und Boten veröffentlichen, die Sie benutzen. Wenn Sie sich fragen, was für schlimme Dinge getan werden können, denken Sie an all Ihre Freunde, Familienmitglieder und Kollegen und wie sie reagieren werden, wenn sie Sie in dem von mir bearbeiteten Video masturbieren sehen. Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie 1000 $ in Ihre BTC-Brieftasche: 14F5H6zgQq39njYJWPLWznsEpJSTtUWAHk (wenn Sie nicht wissen, wie man das macht, dann schreiben Sie auf Google: "Bitcoin kaufen"). Die Malware, mit der ich mich bei Ihrem Gerät angemeldet habe, ist so mächtig, dass Ihr Antivirusprogramm sie nicht stoppen konnte, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie noch in Ihrem System vorhanden ist. Sobald ich die Zahlung erhalten habe, werde ich das Video löschen und Sie werden nie wieder von mir hören. Ich gebe Ihnen 50 Stunden (mehr als zwei Tage) zur Bezahlung. Ich habe einen Hinweis, diese E-Mail zu lesen, und der Timer wird ausgelöst, wenn Sie diese E-Mail sehen. Versuchen Sie nicht, mir zu antworten. Es macht keinen Sinn (die Absenderadresse wird automatisch generiert). Irgendwo eine Beschwerde einzureichen macht keinen Sinn, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-Adresse. Ich mache keine Fehler. Herzliche Grüße!
Nov 27, 2020 ransomware "Mackenzie" [email protected] Hallo! Ich bin ein Hacker, dem es gelungen ist, die volle Kontrolle über Ihr Gerät zu erlangen. Ich muss Ihnen sagen, dass ich die volle Kontrolle über all Ihre persönlichen Daten, Kontakte und Ihre gesamte Korrespondenz habe. Außerdem habe ich die Aufzeichnung, die zeigt, wie Sie sich selbst befriedigen, auf der linken Seite des Bildschirms abgeschlossen, und auf der rechten Seite sehen Sie das Video, das Sie sich angesehen haben. Mit einem einzigen Klick kann ich dieses Video an alle Ihre Kontakte in der Post und in den sozialen Medien senden. Ich kann Ihren Ruf und Ihr Leben ruinieren. Ich kann auch den Zugang zu all Ihren E-Mails und Boten veröffentlichen, die Sie benutzen. Wenn Sie sich fragen, was für schlimme Dinge getan werden können, denken Sie an all Ihre Freunde, Familienmitglieder und Kollegen und wie sie reagieren werden, wenn sie Sie in dem von mir bearbeiteten Video masturbieren sehen. Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie 1000 $ in Ihre BTC-Brieftasche: 14F5H6zgQq39njYJWPLWznsEpJSTtUWAHk (wenn Sie nicht wissen, wie man das macht, dann schreiben Sie auf Google: "Bitcoin kaufen"). Die Malware, mit der ich mich bei Ihrem Gerät angemeldet habe, ist so mächtig, dass Ihr Antivirusprogramm sie nicht stoppen konnte, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie noch in Ihrem System vorhanden ist. Sobald ich die Zahlung erhalten habe, werde ich das Video löschen und Sie werden nie wieder von mir hören. Ich gebe Ihnen 50 Stunden (mehr als zwei Tage) zur Bezahlung. Ich habe einen Hinweis, diese E-Mail zu lesen, und der Timer wird ausgelöst, wenn Sie diese E-Mail sehen. Versuchen Sie nicht, mir zu antworten. Es macht keinen Sinn (die Absenderadresse wird automatisch generiert). Irgendwo eine Beschwerde einzureichen macht keinen Sinn, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-Adresse. Ich mache keine Fehler. Herzliche Grüße!
Nov 27, 2020 blackmail scam [email protected] They blackmailed me and said they have records of me mastubating and they would share them with Friends etc if i don't pay btc
Nov 27, 2020 ransomware Alexandria Martin <[email protected]> Hallo! Ich bin ein Hacker, dem es gelungen ist....
Nov 26, 2020 sextortion [email protected] Ihr Gerät ist unter meiner Kontrolle. Hallo! Ich bin ein Hacker, dem es gelungen ist, die volle Kontrolle über Ihr Gerät zu erlangen. Ich muss Ihnen sagen, dass ich die volle Kontrolle über all Ihre persönlichen Daten, Kontakte und Ihre gesamte Korrespondenz habe. Außerdem habe ich die Aufzeichnung, die zeigt, wie Sie sich selbst befriedigen, auf der linken Seite des Bildschirms abgeschlossen, und auf der rechten Seite sehen Sie das Video, das Sie sich angesehen haben. Mit einem einzigen Klick kann ich dieses Video an alle Ihre Kontakte in der Post und in den sozialen Medien senden. Ich kann Ihren Ruf und Ihr Leben ruinieren. Ich kann auch den Zugang zu all Ihren E-Mails und Boten veröffentlichen, die Sie benutzen. Wenn Sie sich fragen, was für schlimme Dinge getan werden können, denken Sie an all Ihre Freunde, Familienmitglieder und Kollegen und wie sie reagieren werden, wenn sie Sie in dem von mir bearbeiteten Video masturbieren sehen. Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie 1000 $ in Ihre BTC-Brieftasche: 14F5H6zgQq39njYJWPLWznsEpJSTtUWAHk (wenn Sie nicht wissen, wie man das macht, dann schreiben Sie auf Google: "Bitcoin kaufen"). Die Malware, mit der ich mich bei Ihrem Gerät angemeldet habe, ist so mächtig, dass Ihr Antivirusprogramm sie nicht stoppen konnte, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie noch in Ihrem System vorhanden ist. Sobald ich die Zahlung erhalten habe, werde ich das Video löschen und Sie werden nie wieder von mir hören. Ich gebe Ihnen 50 Stunden (mehr als zwei Tage) zur Bezahlung. Ich habe einen Hinweis, diese E-Mail zu lesen, und der Timer wird ausgelöst, wenn Sie diese E-Mail sehen. Versuchen Sie nicht, mir zu antworten. Es macht keinen Sinn (die Absenderadresse wird automatisch generiert). Irgendwo eine Beschwerde einzureichen macht keinen Sinn, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-Adresse. Ich mache keine Fehler. Herzliche Grüße!
Nov 26, 2020 sextortion Remi Rodriguez tries to blackmail by alleged masturbation video
Nov 25, 2020 sextortion Anonymous sextortion Hallo! Ich bin ein Hacker, dem es gelungen ist, die volle Kontrolle über Ihr Gerät zu erlangen. Ich muss Ihnen sagen, dass ich die volle Kontrolle über all Ihre persönlichen Daten, Kontakte und Ihre gesamte Korrespondenz habe. Außerdem habe ich die Aufzeichnung, die zeigt, wie Sie sich selbst befriedigen, auf der linken Seite des Bildschirms abgeschlossen, und auf der rechten Seite sehen Sie das Video, das Sie sich angesehen haben. Mit einem einzigen Klick kann ich dieses Video an alle Ihre Kontakte in der Post und in den sozialen Medien senden. Ich kann Ihren Ruf und Ihr Leben ruinieren. [...]
Nov 25, 2020 blackmail scam Cora <[email protected]> Hallo! Ich bin ein Hacker, dem es gelungen ist, die volle Kontrolle über Ihr Gerät zu erlangen. Ich muss Ihnen sagen, dass ich die volle Kontrolle über all Ihre persönlichen Daten, Kontakte und Ihre gesamte Korrespondenz habe. Außerdem habe ich die Aufzeichnung, die zeigt, wie Sie sich selbst befriedigen, auf der linken Seite des Bildschirms abgeschlossen, und auf der rechten Seite sehen Sie das Video, das Sie sich angesehen haben. Mit einem einzigen Klick kann ich dieses Video an alle Ihre Kontakte in der Post und in den sozialen Medien senden. Ich kann Ihren Ruf und Ihr Leben ruinieren. Ich kann auch den Zugang zu all Ihren E-Mails und Boten veröffentlichen, die Sie benutzen. Wenn Sie sich fragen, was für schlimme Dinge getan werden können, denken Sie an all Ihre Freunde, Familienmitglieder und Kollegen und wie sie reagieren werden, wenn sie Sie in dem von mir bearbeiteten Video masturbieren sehen. Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie 1000 $ in Ihre BTC-Brieftasche: 14F5H6zgQq39njYJWPLWznsEpJSTtUWAHk (wenn Sie nicht wissen, wie man das macht, dann schreiben Sie auf Google: "Bitcoin kaufen"). Die Malware, mit der ich mich bei Ihrem Gerät angemeldet habe, ist so mächtig, dass Ihr Antivirusprogramm sie nicht stoppen konnte, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sie noch in Ihrem System vorhanden ist. Sobald ich die Zahlung erhalten habe, werde ich das Video löschen und Sie werden nie wieder von mir hören. Ich gebe Ihnen 50 Stunden (mehr als zwei Tage) zur Bezahlung. Ich habe einen Hinweis, diese E-Mail zu lesen, und der Timer wird ausgelöst, wenn Sie diese E-Mail sehen. Versuchen Sie nicht, mir zu antworten. Es macht keinen Sinn (die Absenderadresse wird automatisch generiert). Irgendwo eine Beschwerde einzureichen macht keinen Sinn, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-Adresse. Ich mache keine Fehler. Herzliche Grüße!
Nov 25, 2020 sextortion [email protected] Ein richtiges Arschloch